Lackkorrektur / Defektkorretur

Professionelle Lackreparatur

Lackkorrektur und Lackaufbereitung

Vor jeder Lackaufbereitung und Lackkorrektur verschaffen wir uns einen Überblick über den Lackzustand. Anschließend wählen wir zusammen mit Ihnen die richtigen Maßnahmen aus und kümmern uns anschließend gewissenhaft und fachgerecht um Ihren Fahrzeuglack. Während der Besichtigung messen wir die Lackdicke und stellen die optischen Lack-Gegebenheiten fest. Wir verwenden hierfür ein Schichtdickenmessgerät, welches uns alle wichtigen Informationen für die anstehende Aufbereitung liefert. Alle Entscheidungen treffen wir mit Ihnen zusammen und erklären Ihnen alle Schritte verständlich. Dabei ist die Beschaffenheit des Lacks der Grundbaustein auf dem alle unsere Aufbereitungsschritte aufbauen. Außerdem prüfen wir, ob es bereits Nachlackierungen gab. Vor allem Gebrauchtwagenkäufern ist dies nicht immer bewusst. Die ausgebesserten Lackstellen entsprechen nicht mehr der Original-Qualität, deshalb gilt besondere Vorsicht beim Bearbeiten der betroffenen Stellen. Sollten Sie mit dem von uns gewählten Ansatz für die Aufbereitung einverstanden sein, schreiten wir zur Tat. Gemeinsam wählen wir die richtige Polierstufe (Stage) aus, mit der wir unterschiedliche Effekte am Lack erzielen können:

Stage

1

Klassische Hochglanzpolitur

Stage

2

Feinschliff und Hochglanzpolitur

Stage

3

Mittelschliff, Feinschliff und Hochglanzpolitur

Stage

4

Grobschliff, Mittelschliff, Feinschliff und Hochglanzpolitur

Nach der Lack- und Defektkorrektur empfehlen wir stets eine Keramikversiegelung

Ceramic Pro Keramikversiegelung

Profitieren Sie von über 10 Jahren Forschung und Entwicklung und gönnen Sie Ihrem Fahrzeug den unübertroffenen Schutz von Ceramic Pro Keramikversiegelung!

Was ist Defektkorrektur?

Defekte sind Kratzer auf der Lackoberfläche, die mit entsprechendem Aufwand beseitigt werden können. Damit Sie ein Gefühl dafür bekommen, welche Maßnahme welchen Effekt erzeugt, geben wir die Defektkorrektur in Prozent an. Dabei gehen wir immer vom aktuellen Lackzustand aus.

Eine Korrektur von 80% bei einem stark verwitterten Lack wird einen sehr, sehr starken Unterschied machen und ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen. 80% bedeuten jedoch nicht, dass man hier schon von einem sehr guten Ergebnis sprechen kann. Ab ca, 90% kann von einem perfekten Lack gesprochen werden, dies ist jedoch je nach Farbe und Lackbeschaffenheit unterschiedlich.

Warum gibt es keine 100%ige Defektkorrektur

Wir stehen zur Qualität unserer Arbeit, dies beweisen wir uns und unseren Kunden jeden Tag aufs Neue. Wir möchten, dass Sie uns vertrauen können und das geht nur, wenn wir Ihnen keine Märchen erzählen oder versuchen würden Ihnen das Geld für unnütze Reparaturen aus der Tasche zu ziehen, wie es leider einige Schwarze Schafe in der Branche tun. Außerdem spielen hier auch das menschliche Auge sowie verschiedene Lichtverhältnisse eine sehr wichtige Rolle. 

Sehr tiefe Kratzer können durch Schleifen und Polieren nicht beseitigt werden. Sobald der Klarlack fehlt, kann man diesen durch Polieren nicht wieder auffüllen. Polieren ist im Prinzip nichts anderes als schleifen. Außerdem sprechen wir hier von Handarbeit. Es kann also immer mal sein, dass selbst bei der aufwändigsten Aufbereitung ein feiner Haarlinienkratzer übersehen wird. Dies kann an den Lichtverhältnissen liegen oder einfach daran, dass der Kratzer so klein ist, das man ihn in diesem Moment übersieht.

Bereich am Fahrzeug, die kaum mit einer Maschine zugänglich sind, können nur noch mit reiner Handarbeit bearbeitet werden. Mit der Hand erreicht man jedoch nie die gleichen Ergebnisse, wie mit einer Poliermaschine. Deswegen halten wir es für richtig, nicht von 100% Defektkorrektur zu sprechen.

Hochglanzpolitur "Antihologramm"

Glanz soweit das Auge reicht

Mit speziellen Exzenterpoliermaschinen wird jedes Fahrzeug von uns in mehreren Schritten auf Hochglanz poliert. Dieser Vorgang ist besonders bei dunkleren Lacken der Wichtigste überhaupt. Nur so kann ein gleichmäßiger und brillanter Tiefenglanz ohne Hologramme entstehen.

Wir garantieren Ihnen, Sie werden anschließend keine “Wolken”, Spiegelungen oder sogenannte Swirls im Lack erkennen können.

Was sind Hologramme?

Sehr kleine und feine Kratzer im Lack werden als Hologramm bezeichnet. Das Licht wird unterschiedlich gebrochen und erzeugt diverse Rückstrahlungen. Weitere Ursachen für Hologramme können Rückstände von Silikaten sein, diese setzen sich während des Poliervorgangs in den Lackporen ab. 

Wie werden Hologramme noch genannt?

Häufig verwendete Begriffe sind u.a. Wolkeneffekt, 3D-Effekt und Schlieren.

Wie werden Hologramme sichtbar

Hologramme werden durch den richtigen Lichteinfall auf dem Lack sichtbar. Die besten Lichtbedingungen zum Feststellen der Hologramme sind Sonnenlicht, Halogen- und Neonlicht. Mit speziellen Reinigern können Hologramme aber auch bei schlechtem Licht sichtbar gemacht werden. Diese Reiniger entfernen die Wachsanteile aus der Lackoberfläche und zeigen das ganze Ausmaß der Lackdefekte.

Warum erkennt man Hologramme nicht sofort beim Abholen des Fahrzeugs

Hologramme können mit speziellen Polituren überdeckt werden. Sie täuschen dem Kunden eine spiegelglatte Oberfläche vor, da die Kratzer mit Silikonen gefüllt werden. Nach wenigen Waschgängen in der Waschstraße oder nach einigen Handwäschen werden die Hologramme allerdings wieder sichtbar. Seifenlaugen waschen Wachs und Silikone aus der Lackoberfläche und legen somit den Schaden wieder frei.

Lackkorrektur, Komplettaufbereitung, Autoaufbereitung, Lackpflege, Lackkorrektur, Innenraumreinigung, Außenreinigung
Lackkorrektur, Komplettaufbereitung, Autoaufbereitung, Lackpflege, Lackkorrektur, Innenraumreinigung, Außenreinigung
Lackkorrektur, Komplettaufbereitung, Autoaufbereitung, Lackpflege, Lackkorrektur, Innenraumreinigung, Außenreinigung

Unsere Services

Scroll to Top