Reifenwechsel bei Elektroautos

von Tesla - BMW - VW - Audi - Hyundai

Der richtige Reifen ist entscheidend

Reifenwechsel bei Elektroautos der richtige Reifen ist entscheidend

Reifenwechsel bei Elektroautos sollten nur mit den richtigen Reifen erfolgen. Elektroautos bringen sehr hohe Drehmomente auf die Straße. Dadurch werden auch die Reifen stärker beansprucht, als bei Autos mit Verbrennungsmotor. Das hohe Gewicht der Elektroautos verstärkt außerdem den Effekt der Abnutzung. Deshalb wird die Belastung und der Abrieb der Reifen von E-Autos gegenüber normalen Autos ganz erheblich verstärkt. Dies wirkt sich  auch auf die Lebensdauer der Reifen und wichtige Sicherheitsaspekte (Profiltiefe, Rissbildung etc.) aus. Herkömmliche Reifen halten die hohe Beanspruchung deutlich kürzer aus, als Reifen, die speziell für hohe Leistung und Langlebigkeit entwickelt wurden. Besondere Herstellungsverfahren und Materialien lassen einen geringeren Rollwiderstand bei gleichzeitig guter Nasshaftung erzielen. Der richtige Reifen hilft dabei die Reichweite von E-Autos zu verbessern.

 

Greifen Sie als E-Autofahrer daher vorzugsweise zu hochwertigen, rollwiderstandsoptimierten Reifen renommierter Hersteller. Diese vereinen alle erforderlichen Eigenschaften bestmöglich.

Reifenwechsel bei Elektroautos

Tesla - BMW - VW - Audi & Co.

Manche Autobesitzer führen den Wechsel von Winter- auf Sommerreifen in Eigenregie durch, doch Elektroautos benötigen besondere Aufmerksamkeit. Viele Hebebühnen sind besonders für Tesla-Modelle ungeeignet. Die Batterien bilden den Boden des Fahrzeugs und beim Aufsetzen auf die Bühne können diese beschädigt werden.

Die Hebebühnen unserer Werkstatt sind speziell auf Elektroautos von Tesla, BMW, VW und Co. angepasst und Beschädigungen können so ausgeschlossen werden. Egal ob Tesla Model 3, Model S, Model Y oder Tesla Model X, wir kümmern uns um Ihren Wagen.

Welche Unterschiede gibt es zwischen E-Autos und Autos mit Verbrennermotor?

Elektrofahrzeuge sind aufgrund der Akkus grundsätzlich schwerer als ein vergleichbares Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. Die Reifen eines E-Autos müssen mehr Gewicht tragen können. Damit der Bremsweg des Autos durch das höhere Gewicht nicht verlängert wird, sind sowohl die Bereifung als auch die Bremsen speziell darauf angepasst. Leider bedeutet dies gleichzeitig auch eine höhere Abriebfähigkeit des Reifens.

Für ein völlig neues und aufregendes Fahrgefühl sorgt das hohe Drehmoment im Elektroauto. Die direkte und unmittelbare Beschleunigung benötigt aber auch eine entsprechend robuste Gummimischung der Reifen. Sie sorgt außerdem dafür, dass die Pneus von E-Autos einen sehr guten Grip auf dem Asphalt haben.

Lassen Sie Reifen- und Räderwechsel beim E-Auto nur vom Fachmann durchführen.

Reifenwechsel bei Elektroautos - Mehr Reichweite durch geringen Rollwiderstand

Elektrofahrzeuge sind aufgrund der Akkus grundsätzlich schwerer als ein vergleichbares Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. Deswegen müssen die Reifen eines E-Autos mehr Gewicht tragen können. Damit der Bremsweg des Autos durch das höhere Gewicht nicht verlängert wird, sind sowohl die Bereifung als auch die Bremsen speziell darauf angepasst. Demgegenüber bedeutet dies gleichzeitig auch eine höhere Abriebfähigkeit des Reifens.

Für ein völlig neues und aufregendes Fahrgefühl sorgt das hohe Drehmoment im Elektroauto. Die direkte und unmittelbare Beschleunigung benötigt aber auch eine entsprechend robuste Gummimischung der Reifen. Sie sorgt außerdem dafür, dass die Pneus von E-Autos einen sehr guten Grip auf dem Asphalt haben.

Jetzt Termin vereinbaren

Wird geladen ...
Scroll to Top